“Käsebrot ist gutes Brot” 🇧🇷 🇦🇹

Brasilien 🇧🇷 / Österreich 🇦🇹; Meine Freundin hat gebacken! Allerdings nicht typisch österreichisch, sondern brasilianisch.

Seit sie nämlich vor ein paar Jahren Urlaub in Brasilien gemacht hat, liebt sie die sogenannten “pão de queijo”.

Die Käsebrötchen sind nicht nur bei ihr, sondern in ganz Brasilien sehr beliebt.
Aber, auch in Österreich feiert “das Käsebrot” dank Helge Schneider Dauererfolg! 😉

Käsebrot ist ein gutes Brot.
Käsebrot ist ein gutes Brot.
Käsebrot ist ein gutes Brot,
Super sexy Käsebrot.

Helge Schneider

Aber zurück zum brasilianischen Käsebrot. Um es zuzubereiten, braucht man das “Polvilho”-Mehl (Tapioka-Mehl), ein sehr feines stärkehaltiges Maniokmehl.

Deshalb habe ich es mir mittlerweile zur Aufgabe gemacht, meiner Freundin dieses mitzubringen. Leider hat sie die letzte Lieferung aufgrund von Covid-19 nicht erhalten. Gebacken hat sie deswegen mit einer Fertigmischung vom vorletzten Mal. Gut aussehen tun sie trotzdem! 🤗

Und so geht’s:

🇦🇹 500 Gramm Mehl
200 ml Milch
200 ml Öl
1 kleiner Löffel Salz
3 Eier
100 Gramm geriebener Käse

🇧🇷 500 gramas de polvilho
200 ml de leite
200 ml de óleo
1 colher pequena de sal
3 ovos
100 gramas de queijo ralado

🇦🇹 Milch, Öl und Salz in einen Topf geben und zum Kochen bringen. Wenn es kocht, Mehl hinzugeben (es muss in einer Schüssel sein). Eier und Käse hinzufügen. Kneten und Kugeln machen, und im Ofen backen.

🇧🇷 Coloque na panela o leite, o óleo e o sal, e leve para ferver. Quando ferver jogue no polvilho (o polvilho deve estar em uma tigela). Acrescente os ovos e o queijo. Amasse e faça bolinhas e leve para assar no forno.

Share:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.