Der Wald und die Berge 🇧🇷 🇦🇹

Spazieren und wandern zu gehen steigert nicht nur das Wohlbefinden, sondern senkt auch das Risiko Erkrankungen zu bekommen. Außerdem regt die frische Luft jede Zelle des Körpers an und reinigt das Blut. Der Sauerstoff beschleunigt die Heilungsvorgänge im Körper, tötet Keime ab, reinigt die Lunge und stärkt unser Immunsystem. Aber wem sage ich das! 😉

Spazieren und wandern zu gehen ist eine der Lieblingsbeschäftigung der ÖsterreicherInnen; die Verbindung zur Natur sehr wichtig. Dabei ist es grundsätzlich egal, ob es stürmt, regnet oder schneit. Aber, wenn die Sonne scheint, dann zieht es uns „alle“ raus.

Für BrasilianerInnen eher unverständlich, warum wir so gerne spazieren, in den Wald gehen oder wie die Sardinen aufgefädelt in der Sonne sitzen, sobald es Frühling wird.

Gerade in Tagen, wie diesen, fällt es mir besonders schwer, nicht in gewohntem Ausmaß rauszugehen; aber gar nicht in den Wald bzw. mit Kind so gar nicht in die frische Luft zu gehen, halte ich in punkto Immunsystem für kontraproduktiv. Wie seht ihr das? Wie geht ihr zurzeit damit um?

Share:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.